ÜBER MICH


Meine Vision

Ich brenne dafür, starke und engagierte Frauen zu unterstützen, belastenden Stress loszuwerden  für mehr Freude und Gelassenheit im Leben.


Mein Ziel ist es, dass Frauen aus Belastung und Stress wieder zu Kraft und Stärke finden, um ihr Leben voller Freude und Hingabe zu den Dingen, die sie lieben, zu führen.

Schön, dass du da bist!

Ich bin Nicole Degenhardt.


Systemische Therapeutin, Yogalehrerin, Praxis-Inhaberin, Entwicklerin von neuen Konzepten, Lehrbeauftragte und hoffentlich bald Autorin :).


Ich bin  verheiratet, habe 2 wundervolle Kinder, 2 Hunde, 1 Katze, Fische im Teich und lebe in einem alten Haus mit großem Garten. Ich liebe es, mich quer durch den Garten zu graben, neue Blumenbeete zu gestalten und Wohlfühlecken zu bauen.  Ich bin ein großer Fan des frühen Morgens, wenn alle noch schlafen, erledige ich unfassbar viel und genieße die störungsfreie Zeit mit mir.

Viele Menschen beschreiben mich als selbstbewusst, fröhlich, kraftvoll, querdenkend, witzig, liebevoll zugewandt, kreativ, souverän, mutig, empathisch, kommunikativ und zielstrebig. Klingt super, oder? Es freut mich auch, dass Menschen all dies in mir sehen. Ich kann dir sagen, eine lange Zeit habe ich mich aber ganz anders gefühlt! Eher wie eine zutiefst erschöpfte und überforderte Frau, die sich selbst nicht mehr wiedererkennt.


Nach einer sehr traumatisch verlaufenden Geburt meines ersten Kindes bin ich quasi in einem dunklen Nichts verschwunden. Rückblickend betrachtet und nach meinem heutigen Kenntnisstand rutschte ich durch eine manifeste Stressreaktion während der Geburt in eine Postnatale Depression. Trotzdem musste ich irgendwie funktionieren, war über weite Strecken, dank eines arbeitsbedingten reisenden Ehemanns, völlig alleine, müde und überfordert mit einem kleinen schreienden Baby.


Ich schämte mich damals so, nicht in Freude und Glück über mein gesundes Kind dahinzuschmelzen, sondern ein heulendes Nervenbündel zu sein. Ich erinnere mich noch gut, mich vor dem Pizzaboten im Schlafanzug in Tränen aufzulösen, weil er mein bestelltes Eis vergessen hatte. Ich, Mitte 30, ehemals total erfolgreich in meinem Job, eine gestandene Powerfrau, nun ein heulendes Etwas im Schlafanzug. Irgendwie sortierte ich mich über die Jahre, völlig blödsinnigerweise ohne professionelle Hilfe, bekam ein zweites Kind, verlor meinen Vater, wuppte einen großen Umzug, verlor mein drittes Kind, eröffnete meine Praxis, lebte vorübergehend in Trennung und landete eines Tages regungslos auf dem Sofa. Unfähig mich aufzuraffen, geschweige denn an irgendetwas tiefe Freude zu empfinden. Erneut gestrandet in einem stressbedingt komplett abgeschalteten Körper. Meine Kraft reichte irgendwie noch für meine Arbeit, aber für Lebensqualität, Freude und das Spüren von Glück und Leichtigkeit war mein Ofen komplett aus. 

Der Wandel kam letzlich über das Eingeständnis, dass ich es alleine nicht schaffe (und mir einfach Hilfe holen darf!), mich aus diesem Tal herauszuholen.


Ich suchte professionelle Unterstützung, beschäftigte mich auf vielen Ebenen mit Stress, entwickelte neue Routinen, begann zu meditieren und Yoga zu praktizieren. Schritt für Schritt holte ich mich so ins Leben zurück. 


Heute kann ich sagen, ich lebe ein glückliches und zufriedenes Leben. Turbulenzen und Krisen gibt es natürlich immer noch, aber ich habe es geschafft, ihnen mit viel mehr Kraft und innerer Gelassenheit zu begegnen. Es erfüllt mich mit großer Freude und Dankbarkeit, mein Wissen weiterzugeben und Frauen zu helfen, Energie und Freude zurück in ihr Leben zu holen.