ATEMCOACHING

Atemcoaching

Atmung ist Leben! Atmung ist Gesundheit! Atmung ist aber auch Entspannung, oder Anspannung, je nachdem. 

Atmen ist etwas ganz Selbstverständliches. Schließlich nehmen wir pro Tag über 20.000 Atemzüge! Doch hast Du schon mal ganz bewusst Deine Atmung beobachtet?

Warum der Atem nicht so fließt, wie er fließen sollte, kann verschiedene Gründe haben. Eine verspannte oder nicht genügend ausgeprägte Atem(hilfs)muskulatur, „verklebte“ Faszien, Erkrankungen der Atemwege sowie Stress sind einige der Gründe, die Einfluss auf die natürliche Atmung haben können.

Wenn du frei und umfassend atmest, wirst du automatisch ruhiger und gelassener. Schließlich sagen die Yogis, dass wir nicht nur Sauerstoff, sondern auch Prana – die Lebensenergie- mit dem Atem aufnehmen.

Aufbau und Zeitablauf

Für den ersten Termin solltest du dir 90 Minuten einplanen. Bevor wir in die Atempraxis einsteigen, erfolgt eine ausführliche Anamnese und die Klärung deines Anliegens, was du durch das Atemcoaching für dich erreichen möchtest.

Ab dem zweiten Termin dauern die Atemcoachings 75 Minuten. 

Ich spreche in jeder Stunde Empfehlungen für Übungen aus, die du zu Hause regelmäßig weiter praktizieren solltest, um deinem Ziel näher zu kommen. Um die Atempraxis für dich zu Hause zu erleichtern, dokumentiere ich über Video oder Foto einzelne Übungen und Atemsequenzen während unserer Stunde, so dass du dir diese zu Hause jederzeit noch einmal vor Augen führen kannst.

Mein Hintergrund

Freie unbeschwerte Atmung spielt für mich als Asthmatikerin eine große Rolle. Mein Asthma wurde vor vielen Jahren so schlimm, dass ich regelmäßige Anfälle hatte und permanent flach und gegen einen Widerstand atmete. Die Angst, nicht mehr genug Luft zu bekommen, schlich sich in mein Leben und beeinträchtigte mich sehr. 

Durch meine Yogapraxis und gezielte Atemübungen verbesserte sich mein Zustand deutlich.

Ich besuchte Fortbildungen zum Thema Atmung u.a. bei Leslie Kaminoff, der mich 2019 auf einem seiner Besuche in Deutschland in einem 1:1 Treatment behandelte und mir zurück in einen freien und vollständigen Atem verholfen hat. 

Ich entschied mich daraufhin eine zertifizierte Weiterbildung in atemtherapeutischen Verfahren zu absolvieren, um die heilsame Kraft des Atems weitergeben zu können und Menschen zu unterstützen, wieder frei und umfassend zu atmen.